Hallo miteinander,

gestern wurde ich von einem Gewitter aus dem Schlaf gerissen und überrascht. Ich hab nicht damit gerechnet das es Nachmittags noch einmal auslöst nachdem es am morgen schon zu gewittrig durchsetzten Regenfällen gekommen ist.

Ein erster Blick aus dem Balkonfenster zeigte eine schöne, regenintensive Gewitterzelle.

Fallstreifen waren gut zu erkennen, kurzzeitig erkannte man einen Hagelschlot…

Da die Gewitterzelle nicht den Anschein hatte schwächer zu werden, packte ich meine Chasingequipment zusammen…. in dieser kurze Zeit bildete sich eine schöne Böenfront heraus.

Auf dem Weg zu meinem Chasingpoint entwickelte die Zelle an der Böenfront immer mehr Dynamik, es hat sich also rentiert aufzustehen =)

An meinem Chasingpoint angekommen konnte man gut erkennen wie die Gemeinde hinter einem dicken Regenschleier versank.

Ich entschloss etwas weiter in Richtung vom vermuteten Gewitterkern zu fahren, vielleicht kam irgendwo Hagel herunter. Wärend der Fahrt merkte man immer wieder wie die Zelle von Südwesten her angebaut hat und mich am weiterfahren gehindert hat weil die sichtweiten teilweise keine 50 Meter weit waren.

Die Auswirkungen von diesem Starkniederschlag konnte man recht schnell spüren, in einigen Straßenabschnitten stand das Wasser bis zu 15cm hoch. Einige Bäche bildeten sich auf den Verkehrswegen.


Das wars auch schon von meiner Seite aus.

Grüße